4 Top Tipps zur Keyword Recherche für Amazon PPC (Gesponserte Produkte)

image_pdfimage_print

Keywords sind nicht nur bei der Rankingoptimierung sondern auch bei Amazon PPC Werbekampagnen (Gesponserte Produkte) die Basis des Erfolgs. Wer seine Produkte nicht mit allen relevanten Keywords bewirbt, der erreicht auch nicht alle potentiellen Kunden und verpasst so Umsätze. Wer stattdessen mit einem großen Keyword Set wirbt, das aber auch viele wenig relevante Keywords enthält, dem können hohe unnötige Kosten entstehen, die die Leistung von Kampagnen verwässern oder sogar unprofitabel machen können.

Ein wichtiger Erfolgsfaktor für profitable Amazon Werbekampagnen ist deshalb eine gründliche Recherche aller relevanten Keywords. Dieser Beitrag zeigt Ihnen 4 wirkungsvolle Ansätze, um Keywords für Ihre Amazon PPC Werbekampagnen zu recherchieren.

Amazon die Keyword Recherche machen lassen: Automatische Kampagnen

Wer keine Zeit hat, selbst eine Keyword Recherche durchzuführen, kann diese Arbeit stattdessen einer automatischen Amazon PPC Kampagne überlassen. In automatischen Kampagnen entscheidet Amazon selbst auf Basis der Produktinformationen (z.B. Titel, Bullet Points, Schlüsselwörter und Kategorie) bei welchen Suchanfragen die Anzeigen ausgespielt werden. Vom Nutzer müssen hier keine Keywords sondern nur zu bewerbende Produkte, Tagesbudget und das CPC Gebot festgelegt werden. Für welche Suchanfragen Amazon die Anzeigen geschaltet hat, können Händler über den Suchbegriffbericht in Seller Central einsehen.

Der Nachteil einer automatischen Kampagne ist aber u.a., dass die Werbeanzeigen auch bei vielen irrelevanten Suchanfragen ausgespielt werden können, die unnötige Kosten verursachen. Eine erfolgreiche Strategie ist deshalb, für dieselben ASINs parallel mit einer manuellen Kampagne zu arbeiten. In einer manuellen Kampagne können im Gegensatz zur automatischen Kampagne die Keywords und Übereinstimmungstypen für die Anzeigenstreuung genau festgelegt werden. Außerdem können die CPC Gebote individuell für jedes Keyword optimiert werden, um die beste Profitabilität zu erzielen. Wenn parallel mit einer manuellen Kampagne gearbeitet wird, können so in regelmäßigen Abständen die performantesten Suchanfragen aus der automatischen Kampagne als Keywords in die manuelle Kampagne übertragen werden, um sie gezielt zu optimieren. Das CPC Gebot der automatischen Kampagne kann währenddessen relativ niedrig angesetzt werden damit weniger Kosten für irrelevante Klicks anfallen. Die automatische Kampagne übernimmt in diesem Setup also die Keyword Recherche während in der manuellen Kampagne durch eine Optimierung die besten Umsätze bzw. Profite mit den Keywords herausgeholt werden können.

Die effektivsten Ansätze für eine eigene Amazon PPC Keyword Recherche

Automatische Kampagnen nehmen Sellern einiges an Aufwand ab, sind aber nicht die schnellste Methode um zu einem guten Keyword Set zu kommen. Wer stattdessen lieber eine eigene PPC Keyword Recherche durchführen möchte um seine Kampagnen sofort mit einem gut funktionieren, umfassenden Set von Keywords zu starten (oder eine bestehende Kampagne zu verbessern), hat verschiedene Ansätze zur Verfügung. In diesem Beitrag werden die 3 besten Möglichkeiten vorgestellt:

Amazon Keyword Recherche Tool Sonar (kostenlos)

Am einfachsten ist die Keyword Recherche mit speziell dafür konzipierten Tools. Marketplace Analytics hat mit Sonar ein kostenloses Keyword Recherche Tool speziell für Amazon Händler entwickelt. Es spart Händlern bei der Recherche nicht nur viel Zeit sondern liefert auch sehr gute, genau auf Amazon zugeschnittene Ergebnisse. Sonar verfügt über eine Datenbank mit über 23 Millionen tatsächlichen Suchanfragen von deutschen Amazon Kunden, die Sie für Ihre Keyword Recherche durchsuchen können. Außerdem schätzt Sonar die Amazon Suchvolumen für diese Keywords, so dass Sie sehen können, welche Keywords das größte Umsatzpotential besitzen.

Sonar bietet 3 Suchoptionen für die Keyword Recherche:

  1. Keyword Suche: In diesem Suchmodus können Sie ein Ausgangskeyword eingeben und bekommen alle Amazon Suchanfragen angezeigt, die dieses Keyword enthalten. Wenn Sie z.B. „Gymnastikball“ in die Suche eingeben, erhalten Sie 711 Keywords, die den Bestandteil „Gymnastikball“ beinhalten. Sie bekommen also ähnliche Ergebnisse wie in der Amazon Autovervollständigung – nur mit 711 statt 10 sehr viel mehr Ergebnisse mit einem einzigen Suchvorgang.
  2. Erweiterte Suche: Mit der erweiterten Suche können nicht nur Keywords mit dem gleichen Wortstamm sondern auch sinnverwandte Keywords für ein Ausgangskeyword gefunden werden. Für das Ausgangskeyword „Gymnastikball“ findet man z.B. 1464 Ergebnisse inklusive Keywords wie „Sitzball“, „Pezziball“, „Ballstuhl“, „Yogaball“ oder „Therapieball“. Dadurch findet man häufig Begriffe, die Kunden verwenden, aber auf die man selbst nicht gekommen wäre.
  3. ASIN Rückwärtssuche: Mit der ASIN Rückwärtssuche brauchen Sie sogar nur noch die ASIN eines ähnlichen Produkts um die Keyword Recherche zu starten. Geben Sie eine ASIN ein, um die Keywords zu sehen, für die ein bestimmtes Produkt rankt. Auf diese Weise können Sie herausfinden, welche Keywords Ihre Wettbewerber

Die drei Suchoptionen von Sonar können für eine gründliche Keyword Recherche auch sehr gut miteinander kombiniert werden. So kann man z.B. mit einem Wettbewerber Produkt in der ASIN Rückwärtssuche starten, und danach eine einfache oder erweiterte Suche mit den gefundenen Keywords durchführen um weitere Keywords zu finden.

Die Suchergebnisse von Sonar können per CSV Datei exportiert werden um Sie in Excel auszuwerten. Der Export enthält dabei in einer Spalte alle Keyword Ergebnisse und in einer weiteren Spalte das dazugehörige Suchvolumen. Aus den Ergebnissen können alle relevanten PPC Keywords ausgewählt und einer Amazon PPC Kampagne bzw. Anzeigengruppe per Kopieren + Einfügen hinzugefügt werden.

Wer die Keyword Recherche komplett selbst in die Hand nehmen möchte, kann auch direkt eine Analyse seiner Wettbewerber machen bzw. die Amazon Autovervollständigung nutzen um Keywords zu finden:

Wettbewerbsanalyse

Um schnell Wettbewerber Keywords zu recherchieren kann auf Amazon eine Suche mit zentralen Keywords für das Produkt, das beworben werden soll, durchgeführt werden. Bei einer Analyse der Suchergebnisse und Produktseiten (Produkttitel, Bullet Points, Beschreibung) der Wettbewerber können alle Keywords gesammelt werden, die zum eigenen Produkt passen.

Möchte man z.B. wieder einen Gymnastikball bewerben, startet man einfach eine Amazon Suche mit diesem Keyword. Allein schon bei einer Auswertung der Produkttitel im Suchergebnis findet man weitere Keywords, die das Produkt beschreiben.

Amazon Autovervollständigung

Die Amazon Autoverstollständigung bietet die Möglichkeit, Amazons Suchdaten für die eigene Recherche zu nutzen. Um die Keyword Recherche zu starten gibt man auch hier einfach ein Ausgangskeyword in die Amazon Suche ein (ohne die Suche zu starten). Amazon schlägt daraufhin bis zu 10 passende Suchanfragen von Amazon Kunden vor, die dieses Keyword enthalten. Als Ausgangskeywords können z.B. die Keywords dienen, die man vorher bei Wettbewerbern gefunden hat. Ein Vorteil der Autovervollständigung ist, dass man Keywords erhält, die tatsächlich dem Suchverhalten der Amazon Kunden entsprechen. Um noch mehr Vorschläge für dasselbe Keyword zu erhalten, kann man außerdem die Buchstaben A bis Z an das Keyword anhängen (siehe folgender Screenshot).

 

Eine gründliche PPC Keyword Recherche lohnt sich und muss nicht viel Aufwand bedeuten

Eine gründliche PPC Keyword Recherche führt zu höheren Umsätzen und niedrigeren Kosten bedeutet aber auch Mehraufwand. Mit den in diesem Beitrag vorgestellten Keyword Recherche Methoden können Amazon Händler jedoch relativ einfach alle relevanten Keywords für ihre PPC Kampagnen ermitteln und dabei gleichzeitig Zeit und Aufwand einsparen.

 

Dieser Gastartikel wurde verfasst von Franz Jordan, Marketplace Analytics

Über Franz Jordan:

Franz Jordan ist Gründer und Geschäftsführer von Marketplace Analytics. Er ist federführend an der Entstehung der Marketingdisziplin „Amazon SEO“ beteiligt und liebt es, sich mit dem Thema Amazon zu beschäftigen und über erfolgreiche Amazon-Strategien nachzudenken.

 

 

Über Marketplace Analytics:

Marketplace Analytics ist die führende Analyse- und Optimierungs-plattform um den Erfolg auf Amazon zu steigern. Sie wird von Amazon Händlern ebenso wie von internationalen Marken genutzt um Rankings und Werbekampagnen zu optimieren, Produktrezensionen zu managen, Wettbewerber zu beobachten und mehr.